Weinkeller Turhandl

Preise

Wein & Folklore in Südmähren

Unterkunft:  Hotel ***  in der Region Südmähren oder Brünn

1. Tag: Anreise Südmähren in die für seine Folklore bekannten Weinregion Südmähren,  oder in Brünn. Sie beziehen Ihre Zimmer in einem guten 3* Hotel, und werden nach alter Tradition mit  kräftigen Sliwowitz und landestypischen Topfen (Quark) kollatschen begrüßt. Abendessen 3-Gang Menü.

2. Tag: Straznice – Bata-Kanal - batacanal, jizni-morava. In Straznice startet eine Schifffahrt auf dem Bata-Kanal, der um das Jahr 1930 von dem weltbekannten Schuhproduzenten Tomas Bata zur Belieferung der Kohle und Industriematerials in die Städte Zlin und Otrokovice erbaut wurde und heute ausschließlich von Freizeitkapitänen und Ausflugsbooten befahren wird. Im Freilichtmuseum in Straznice - des für sein Folklorefest international bekannten Orte, gewinnt man einen Überblick über die traditionelle Bauweise der mährischen Slowakei. Während eines geführten Spazierganges durch den Schlosspark statten Sie dem Freilichtmuseum einen Besuch ab und im historischen Schlossweinkeller  verkosten Sie die guten Tropfen der Region. Abendessen als eine Bierparty in einem Restaurant in der Nähe des Hotels. Die Melodien des Ziehharmonikers werden Sie durch den Abend begleiten.

3. Tag: Schlösser und Parkanlagen in Südmähren - Lednicko-valticky-areal
Heute besichtigen Sie das Areal um die Schlösser Lednice und Valtice, das zu den ausgedehntesten Landschaftsparks der Welt gehört. Wegen seines außergewöhnlichen Natur- und kulturhistorischen Wertes wurde das Gebiet 1996 in das Verzeichnis des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenomen. An diesem Tag besichtigen Sie die ehemalige Residenz der Liechtensteiner. Der Weinkeller Turhandl in Hustopece www.turhandl.eu wird zum Ort des heutigen abendlichen Programms -Weinprobe von mehreren Weinsorten und landesübliches Essen, Schaumrolle, kalte Platte, 2 Getränke zum Essen - Auswahl: 2 x 1/8 Wein oder Mineralwasser oder Bier und Zimbal-Musik.

4. Tag: Mährischer Karst - Brünn - cave punkevni Nördlich von Brünn erstreckt sich der Mährische Karst mit seinen Tropfsteinhöhlen und der 138 M tiefen Macocha Schlucht, eine der tiefsten Schluchten der Welt. Das Naturschutzgebiet zählt zu den bedeutendsten Karstgebieten Mitteleuropas. Nach einer kurzen Fahrt mit dem Ökozug tauchen Sie in das Geheimnis der „Dome" in der Punkva-Tropfsteinhöhle bei einer Bootfahrt auf dem unterirdischen Fluss Punkva ein.  Nachmittags Brünn Brno, eine Stadt mit historischem Kern und gleichzeitig Wiege der modernen tschechischen Architektur, ist das Verwaltungs- und Kulturzentrum der Südmährischen Region. Bei einer Stadtrundfahrt und geführtem Rundgang durch den historischen Stadtkern sehen Sie u.a. das Alte Rathaus, den Brünner Drachen, das Kapuzinerkloster und den Peter und Pauls Dom. Abendessen im Hotel.       

5. Tag - Heimreise

ALTERNATIVE – 2 . TAG :

2. Tag: Olmütz 
Olmütz Olomouc ist Ihr heutiges Ziel. Ihre Blütezeit erlebte die Stadt in der Renaissance und im Barock. Olmütz ist nach Prag mit ihren zahlreichen Sehenswürdikeiten die zweitwichtigste historische Stadt Tschechiens. Während der Stadtführung sehen Sie den Marktplatz, die St. Wenzel-Kathedrale, das Erzbischöfliche Palais und die Dreifaltigkeitssäule, die die größte Europas ist und zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. 

Leistungspaket:

4 Übernachtungen im 3* Hotel inkl. Frühstücksbüfett

2 Abendessen 3-Gang-Menü im Hotel

1 Rustikales Abendessen im Weinkeller Turhandl inkl.Weinverkostung und Musik

1 Bierparty mit Stimmungsmusik - Akordeon

Reiseagentur Baron Trenk
Vytvořeno studiem Upnet Multimedia
2013 © Baron Trenk. Všechna práva vyhrazena.