Weinkeller Turhandl

Preise

Mittelmähren und Böhmisch-Mährisches Hochland

Die UNESCO Schätze

Unterkunft: ****NH Olomouc Congress  www.nh-olomouc.cz

1. TagNach der Ankunft der Gruppe in Brno werden Sie von unserem Reiseleiter erwartet. Weiterfahrt nach Austerlitz zur Schloßbesichtigung http://www.zamek-slavkov.cz/de/. Möglichkeit zum Mittagessen. Nachmittags erreichen Sie Olmütz. Zimmerbezug im ****NH Olomouc Congress Hotel. Anschließend Rundgang in Olmütz (Olmütz) durch die historische Stadtmitte, durch viele brunnengeschmückte Plätze an reich gezierten Adelspalästen vorbei und zum Schluss kommen Sie zum Oberring, wo sich die 32 m hohe barocke Dreifaltigkeitssäule befindet. Sie ist die größte und herrlichste im Lande und wurde zusammen mit barocken Brunnen mit mythologischen Motiven ins Verzeichnis des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Abendessen im Hotel.

2. Tag - an diesem Tag  lernen Sie den Wallfahrtsort Heilige Berg svaty kopecek bei Olmützkennen, eine Barockkirche Maria Heimsuchung. Weiter nach Sternberk zur Besichtigung der  Burg http://www.sternberk.eu, Möglichkeit zur Besichtigung der Uhrenaustellung - expozice-casu. Weiter nach Litovel, Möglichkeit zum Mittagessen und Besichtigung der Brauerei Litovel mit Bierkostprobe und Gulaschessen mit Brot, www.litovel.cz. Auf der Rückreise noch Besichtigung der Javoricko Tropfsteinhöhlen http://www.jeskynecr.cz/cz/jeskyne/javoricske-jeskyne/fotogalerie/19/ die zu den schönsten unterirdischen Tropfsteinhöhlen in Tschechien gehören. Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

3. Tag – Heute vormittags besichtigen sie Novy Jicin - Novy Jicin, mit dem quadratischen Hauptplatz, einem der schönste Stadthauptplätze nördlich der Alpen, mit Arkaden und Bürgerhäuser in Architektur mehrere Jahrhunderte. Stadtrundgang und Besichtigung des Hütte Museums. Nachfolgend in dem Museum der Tatra Autowerke in Koprivnice technicke-muzeum-tatrakoprivnice  können Sie die Exponate einer der ersten Autofabrik der Welt bewundern. Unterwegs auf der Route unter den Beskiden sehen Sie mehrere Holzbauten und die schönsten Beispiele der Walachei Volksarchitektur in dem Freilichtmuseum in Roznov pod Radhostem - museen/holzstadtchen/. Rückkehr ins Hotel und Abendessen.

 4. Tag – nach dem reichlichen Frühstück, vormittags, ist ein Ausflug nach Kremsier auf dem Programm - Möglichkeit zur Schlossbesichtigung http://www.zamek-kromeriz.cz/ und Besichtigung der erzbischöfllichen Weinkellerei mit Kostprobe http://www.arcibiskupskesklepy.cz der Messweine. Rückkehr nach Olmütz und  Möglichkeit zum Mittagessen. Nachmittags  Besichtigung der Kirche St. Mauritius, wo Sie die Vorführung einer der größten Ogelwerks in Europa aus der Werkstatt des Breslauer Meisters Engler erleben und der Höhepunkt Ihrer Stadtbesichtigung – Besuch der herrlichen Erzbischöflichen Residenz mit dem Thronsaal, wo sich der Kaiser Ferdinand I. zu Gunsten seines Neffen des Franz Josef I. abdankte arcibiskupskypalac, und frei. Abendessen im Hotel.

5. Tag - nach dem Frühstück verlassen Sie Olmütz und fahren in die Richtung Zdar nad Sazavou, Besichtigung des bekannten Komplex auf dem Grünnen Berg – J.B. Santinis Nepomukkapelle zelena-hora, der auf der UNESCO-Liste der Weltkulturerbes steht. Über das tschechisch-mährisches Hochland fahren Sie weiter nach Iglau jihlava, ehemalige Silberbergbaustadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wo auch der bekannte Komponist Gustav Mahler lebte und studierte. Möglichkeit zum Mittagessen in dem Brauereirestaurant. Anschließend Stadtführung in Jihlava/Iglau und Heimreise über Znaim.

Zum Abschied bekommt jeder Teilnehmer 1 Geschenkpackung von 2 Flaschen des südmährischen Wein.

Leistungen:

4 x Übernachtung mit Büfettfrühstück

4 x Abendessen- 3 - Gang Menü mit 2 Getränke pro Abend –

Auswahl: 0,3 l Bier oder 1/8 l Wein oder Mineralwasser

Reiseleitung an allen Tagen

1 x Geschenkpackung von 2 Flaschen Wein

Reiseagentur Baron Trenk
Vytvořeno studiem Upnet Multimedia
2013 © Baron Trenk. Všechna práva vyhrazena.