Weinkeller Turhandl

Preise

Geschichte und die technischen Wunder im Altvatergebirge

***Hotel Slezan – http://www.hotelslezan.cz/de/

1. Tag – Anreise über Prag oder Brünn in die Stadt Bruntal - Freudenthal, Treff mit der Reiseleitung im ***Hotel SLEZAN, Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag  – Im Anschluss an das Frühstück machen Sie einen Ausflug nach Ostrava - Ostrau - mit Besichtigung des Bergwerkmuseums. Am Nachmittag fahren Sie nach Hradec nad Moravici – zur Schlossbesichtigung http://www.vitejte.cz/objekt.php?oid=8038&j=ge. Im Schloss kann man die luxuriöse Einrichtung und eine Bildhauergalerie besichtigen. L. van Beethoven und F. Liszt besuchten das Schloss zu seiner Zeit, als es ein beudeutendes kulturelles Zentrum war. Abendessen im Hotel.

3. Tag - Diesen Tag verbringen Sie auf der Route: Bruntal Stadt - und Schlossbesichtigung http://www.mubr.cz/index.php?p=zamek-bruntal das ursprünglich als mitteralterliche Burg gebaut und später im Barock Stil umgebaut wurde. Nach der Schlacht am Weisen Berg (1620) gelangte es in den Besitz des Deutschen Ritterordens. Weiter führt Sie der Weg zur Pumpenspeicherkraftwerk Dlouhe Strane www.dlouhe-strane.cz im herrlichen Bergen- und Waldgebiet. Besichtigung des Staudammkörpers. Abendessen im Hotel.

4. Tag  – Anschließend dem Frühstück  fahren Sie nach Velke Losiny – Groß Ullersdorf, http://www.zamek-losiny.cz/, wo Sie das Schloß - eines der schönsten, innen und außen am einheitlichsten Renaissancebauwerke, besichtigen. Noch werden  Sie an diesem Tage an die Geschichte der Hexenprozesse aus den Jahren 1678 – 1689 errinert. Möglichkeit zum Mittagessen. Nachmittags bietet sich der Besuch der historischen Büttenpapierfabrik – www.rpvl.cz. http://www.jeseniky.net/index.php?obl=1&kat=11&sluz=49&pol=56. Abendessen im Hotel .

5. Tag –  Bevor Sie von diesem Land Abschied nehmen, besichtigen Sie die  wunderschöne Stadt Olomouc http://tourism.olomouc.eu/ die in der fruchtbaren Hanna-Ebene zu beiden Seiten der March liegt und die mit Recht "Mährisches Rom" genannt wird. Diese Stadt spielte mehrmals eine wichtige Rolle in der Geschichte. Hierher flüchtete 1767 Leopold Mozart mit seinen Kindern, als in Wien eine Pockenepidemie ausbrach. Im Revolutionsjahr 1848 flüchtete nach Olmütz die habsburgische kaiserliche Familie und da wurde Franz Josef I. zum Kaiser gekrönt. Bei der Stadtbesichtigung können Sie sich zuerst den St.-Wenzel-Dom und den Erzbischofspalast bewundern. Danach folgt der Spaziergang durch viele brunnengeschmückte Plätze an reich gezierten Adelspalästen vorbei und zum Schluß kommen Sie an den Oberring, wo die 32 m hohe barocke Dreifaltigkeitssäule steht. Sie ist die größte und herrlichste im Lande und wurde zusammen mit barocken Brunnen mit mythologischen Motiven ins Verzeichnis des Weltkulturerbes UNESCO aufgenommen. Genau um 12 Uhr ist auch die Astronomische Uhr am Rathaus in Betrieb. Möglichkeit zum Mittagessen. Der Höhepunkt Ihrer Nachmittagsbesichtigung wird die Kirche St. Mauritius, wo Sie die Vorführung der größten Orgel  http://www.moric-olomouc.cz/fotogalerie_varhany.htm  in Mittel Europa aus der Werkstatt des Breslauer Meisters Engler erleben. Anschliessend – Heimfahrt. 

Leistungen:

4 x Übernachtung/Frühstücksbüfett im ***Hotel Slezan in Bruntal http://www.hotelslezan.cz/de/

4 x Abendessen im Hotel (3 Gänge)

Reiseleitung für die ganze Zeit

Reiseagentur Baron Trenk
Vytvořeno studiem Upnet Multimedia
2013 © Baron Trenk. Všechna práva vyhrazena.